wc-bürsteKennen Sie das? – Eine strahlend goldfarbene WC-Bürste aus poliertem Messing – gerade neu erworben und schon nach wenigen Wochen zeichnen sich die ersten Verschmutzungen ab. Man möchte das möglicherweise teure Designer-Bad-Accessoire am liebsten gar nicht mehr aus dem Auffangbehälter nehmen – noch nicht einmal mehr angucken! Sie würden das borstige Gerät am liebsten wegschmeißen?

Es gibt noch einen anderen Weg: Wir zeigen Ihnen die 5 besten Tipps, die Ihre WC-Bürste wieder auf Vordermann bringen. Voilà

Tipp 1 – Einweichen der Klobürste

Die wohl gängigste Vorgehensweise besteht darin, die WC-Bürste während der Badreinigung in der Toilettenschüssel einweichen zu lassen.  Geben Sie dafür zunächst den WC-Reiniger in die Toilette und zusätzlich auch auf die Bürste. Lassen Sie den Reiniger ca. 20-30 Minuten einwirken. Spülen Sie die Bürste im Anschluss unter fließendem Wasser aus.

Tipp 2 – Reinigung mit Essig

In vielen Fällen bestehen Verschmutzungen wie gelbliche Verfärbungen an der Toilettenbürste auch aus erhärtetem Kalk. Dieser lässt sich optimal mit Essigreiniger entfernen. Füllen Sie den Essig in das Behältnis und lassen Sie die Toilettenbürste auch hier für längere Zeit (mehrere Stunden) einweichen. Die Verschmutzung sollte sich in dieser Zeit von alleine lösen. Im nächsten Schritt wird die Bürste unter laufendem Wasser ausgespült. Bedenken Sie bei dieser Variante den Essiggeruch und überlegen Sie sich, ob Sie diesen als störend empfinden.

Tipp 3 – Verwendung von Gebissreiniger oder Spülmaschinen-Tabs

Säubern Sie die Toilette wie gewohnt und verwenden Sie Reinigungs-Tabs für den Bürstenkopf. Dazu eignen sich zum Beispiel Gebissreiniger oder Spülmaschinen Taps. Geben Sie eins von beiden in die Toilette und lassen Sie die Bürste über Nacht darin stehen. Wenn Sie Spülmaschinen Tabs benutzen, sorgt das Hinzugießen von heißem Wasser für einen besseren Effekt. Auch hier sollte der Bürstenkopf im Anschluss kurz unter fließendes Wasser gehalten werden.

Tipp 4 – Toilettenbürste mit Chlor reinigen

Smedbo Villa WC-Bürste, verchromt

Smedbo Villa WC-Bürste, verchromt (austauschbarer Bürstenkopf)

Chlor ist ein extrem starker Reiniger aber ebenso stark und intensiv ist auch der Geruch. Wer seine WC-Bürste mit Chlor säubert, erhält gute Ergebnisse, sollte sich jedoch mit dem Chlorgeruch abfinden. Lassen Sie die Bürste in einem guten Chlorreiniger einweichen und waschen Sie diese danach mit sauberem Wasser aus.

Tipp 5 – Toilettenbürste mit austauschbarem Bürstenkopf

Wenn die WC-Bürste derart verschmutzt ist, dass eine Reinigung nicht mehr hilft, bieten einige WC-Bürsten ein hervorragendes Feature: Den austauschbaren Bürstenkopf.
Gerade wenn Sie hochwertige Produkte kaufen, möchte man ungerne das gesamte Produkt entsorgen, sobald es verschmutzt ist. Daher gibt es bei einigen Ausführungen die Möglichkeit den Bürstenkopf auszutauschen. Zum Beispiel Folgende:

Bildquelle: http://deutsch.istockphoto.com/photo-25233501-brushing-teeth.php?esource=AFF_IS_Linkconn_SP__141052&asid=308967&cid=5418&lid=13, Urheberrecht: paulprescott72