Jeder kennt Waschbecken Materialien wie Keramik, Mineralguss / Mineralmarmor oder Glas – in diesem Beitrag haben wir bereits darüber berichtet. Aber was steckt eigentlich hinter den innovativen Materialien wie evermite® und Splendstone? Was sind Vor- und Nachteile und braucht man das überhaupt?

Mineralguss – evermite®

Ja, evermite® ist eine Art von Mineralguss und es besitzt all die positiven Eigenschaften dieses Stoffes: Hohe Designflexibilität, hohe Materialbeständigkeit, Langlebigkeit und die einfache Reinigung. Verglichen mit dem klassischen Mineralgussbecken sollen sie jedoch etwas langlebiger und widerstandsfähiger sein. So haben Tests gezeigt, dass sie 40% widerstandsfähiger gegen Abrieb (z.B. durch Reinigung oder durch Nutzung als Ablage) seien. Da im Material spezielle Mikropartikel enthalten sind, die die Oberfläche härter machen, sind Kratzer oder andere Beschädigungen der Oberfläche eher selten.

Beispiel für evermite Waschtisch, 60 cm (Puris Brillant)

Beispiel für evermite Waschtisch, 60 cm (Puris Brillant)

Eine extrem glatte Oberflächenstruktur erleichtert zudem die Reinigung. Kalk und Seifenreste lagern sich weniger ab und auch Bakterien haben weniger Chancen sich festzuhalten.

Das Reparatur-Set – leichte Reparatur

Eine weitere Eigenschaft hat evermite® mit dem Standard-Material Mineralguss gemeinsam: Schäden durch z.B. Glasflaschen etc. die ins Waschbecken gefallen sind, können mit Hilfe eines Reparatur-Sets behoben werden. Kleine Kratzer können zum Beispiel auch mit einer guten Autopolitur entfernt werden. Dies gestaltet beispielsweise bei Keramik-Waschbecken meist als schwierig.

Splendstone – Waschtisch

 Pelipal p_con³ Splendstone-Waschtisch, schwarz Schieferstruktur, Tiefe 40 cm, Breite 72 cm

Pelipal p_con³ Splendstone-Waschtisch, schwarz Schieferstruktur, Tiefe 40 cm, Breite 72 cm

Waschbecken aus dem hochwertigen Material Splendstone sind meist in einer schwarzen oder weißen Schieferstruktur erhältlich. Sie überzeugen besonders mit ihrer eleganten, seidenmatten Optik und der einzigartigen Oberflächenstruktur. Diese sorgt auch dafür, dass das Material angenehm warm im Griff ist.

Waraus besteht Splendstone?

Zum Großteil besteht das Material aus einer einem Kunstharz auf Polyesterbasis. Zudem sind synthetische Farbgranulate eingearbeitet, welche für verschiedene Farbeffekte sorgen. In seinem Eigenschaften ähnelt Splendstone ein wenig denen von Naturstein.

 Pelipal p_con³ Splendstone-Waschtisch, weiß Schieferstruktur, Tiefe 60 cm, Breite 92 cm

Pelipal p_con³ Splendstone-Waschtisch, weiß Schieferstruktur, Tiefe 60 cm, Breite 92 cm

Viele Hersteller wie beispielsweise Pelipal kombinieren ein Splendstone-Waschbecken mit dem praktischen Clou Überlaufsystem.

Splendstone besticht besonders mit seiner tollen Optik. Ein Waschbecken aus diesem Material ist DAS Highlight in jedem Badezimmer. Es ist zudem in vielen verschiedenen Form-Varianten erhältlich.

Sie haben Fragen zu Splendstone-Waschbecken von Pelipal? Dann wenden Sie sich gerne an uns.

Weitere Beiträge zum Thema Waschtisch – Material

Was ist besser: Keramik oder Mineralguss Waschbecken

Welche Waschtisch-Materialien gibt es?

Reinigungstipps für Waschbecken, Doppelwaschtisch und Co.